Lassen Sie Ihre Wände atmen – ganz natürlich

Perfekt wie die Natur. Mit der Diffusions­offenheit – dicht und durchlässig zugleich – unserer Mikroporen­technologie lösen wir Probleme mit Feuchtig­keit, Nässe und Schimmel nach­haltig.

EP2010 Kalkzement Mikroporen
Spezial-Sanierputz

Enormes Sparpotential im Vergleich mit anderen Sanierungsverfahren

aerodurit® EP2010 Logo

Kalkzement Mikroporen
Spezial-Sanierputz

Vorteile

  • Entfeuchtet kapillar-aktiv
  • Sehr hohe Salzresistenz
  • Reguliert Feuchtraumklima
  • Anti-Schimmel Wirkung
  • Keine Standzeit zwischen den Putzlagen
  • Homogener Putzaufbau

Besondere Anwendungsbereiche

  • Schnell-Entfeuchtung nach Überschwemmung
  • Präventivschutz bei Hochwassergefahr
  • Eignung Perimeterbereich
  • Objektbezogene Denkmalschutzeignung
  • Alt- und Neubau

Auf einen Blick

Verarbeitung mit Maschine Verarbeitung
mit Maschine
Verarbeitung von Hand Verarbeitung
von Hand
Innen und Aussen Innen und
Außen
Hohe Tagesleistung Hohe
Tagesleistung

aerodurit® Synergien

aerodurit® SPEZIALBAU (Altbau, Sanierung, Entfeuchtung, ...)100%
aerodurit® ECO+ (Neubau, Renovierung, Kalkprodukte, ökologisch, nachhaltig, ...)85%
aerodurit® HISTORICAL (Wärmedämmung, Denkmalschutz, historische Veredelungen, ...) 60%
aerodurit® INDUSTRIAL (Industrieanwendung und Großbauvorhaben, ...) 40%
Art.-Nr. Körnung Optik Verbrauch (20 mm Schichtdicke) BE Gebinde LE Menge
ad0010 0 – 1,8 mm Hellgrau ca. 30 kg/m²; 30 kg Sack = ca. 1 m² 30 kg Sack 42 St. / Europalette

Beschreibung

EP2010 Kalkzement Mikroporen Spezial-Sanierputz
Hydraulisch erhärtender, zementärer Putzmörtel
CS II / DIN EN 998-1 (PII / DIN V 18550)

  

Kosteneffizient

Zur dauerhaften Mauer­entfeuchtung bei Sanierung ohne teure Trocknungsmaßnahmen

  

Zeiteffizient

Ohne Standzeiten zwischen Putzlagen, homogene Putzstruktur (ein Material für den
gesamten Putzaufbau)

  

Vielseitig

Für Neubauten als vorbeugende Maßnahme bei hoher Beanspruchung durch
Klima / Witterung. Zur Sanierung von Kellern, Lagerräumen, Kirchen, Stadtmauern etc.

  

Bewährt

aerodurit® EP2010 wird spätestens dann eingesetzt, wenn herkömmliche Systeme scheitern. Warten Sie nicht so lange.

Vollwärme­schutz und »Haus­abdichtung«

Feuchtigkeit im Haus- und Wohnungsbau

Wer sich mit den Themen Haus- und Wohnungs­bau, Renovierung oder Altbau­sanierung beschäftigt, stößt immer auf die Frage: Wie gehe ich mit Feuchtig­keit um? Sie gilt als Gefahr Nummer Eins für das Mauer­werk, da sie die stetige Zerstörung der Bau­substanz verursacht. Es drohen der Verlust der natürlichen Wärme­dämmung sowie Gesund­heits­belastungen durch Schimmel, Bakterien etc. Darum lautet das Motto immer häufiger: »Feuchtigkeit aus­sperren!«

Feuchtigkeit aussperren?

Kostspielige Abdichtungen, vertikale und horizontale Wasser­sperren, Mauer­trocken­legungen im Injektions­verfahren, der Einsatz chemischer Substanzen mit ungeklärter Lang­zeit­wirkung auf das Raum­klima und die Gesundheit sind die gängigsten Ansätze. In Kombination mit Voll­wärme­schutz sitzen Sie dann in Ihren luft- und wasser­dicht ab­ge­schlossenen Räumen – transpirieren, kochen und duschen. So erzeugen Sie Tag für Tag Luft­feuchtig­keit im Inneren Ihres Lebens­bereiches, die nicht entweichen kann. Feuchtig­keit kondensiert an den kältesten Stellen der Wände und liefert den per­fekten Nährboden für Schimmel.

»Atmen« statt im eigenen Dampf garen

Wir bei aerodurit® wissen, dass sich Feuchtig­keit nicht voll­ständig und auf Dauer ver­hin­dern lässt und bieten neue Lösungs­ansätze. Künstliche Wasser­sperren werden oft marode und undicht, das Wasser bahnt sich seinen Weg. Gut, wenn man einen Schutz hat, der nicht gegen die Natur, sondern mit ihr arbeitet. Wir kämpfen nicht gegen die Feuchtig­keit an, sondern wir leiten sie – simpel ausge­drückt – einfach durch das Mauer­werk hindurch.

Umdenken mit aerodurit®

In unserem Putz­mörtel entsteht beim Anmischen ein spezielles Poren­system, welches dazu beiträgt, feuchte Wände in kürzester Zeit zu trocknen. Durch das physi­kalische Prinzip der Kapillarität wird die feuchte Wand regel­recht »trocken­gesaugt«. Feuchte­entzug und rasche Ver­dunstung resultieren in einer extrem schnellen Trocknung der Wand. In der Mauer eingelagerte Salze kristallisieren dadurch einmalig im Inneren des Mauer­werkes aus und richten keinen weiteren Schaden an.

Erfolgt erneuter Feuchte­andrang, tragen im Wasser mitge­führte Fein­partikel durch Ver­sinterung dazu bei, diese Aufstiegs­wege auf natürliche Weise immer weiter zu ver­engen. So entsteht eine dauer­hafte, natürliche Sperre und ver­hindert eine erneute Durch­feuchtung. Die Diffusions­fähigkeit und die Funktionalität des Poren­systems bleibt dauer­haft erhalten. Zusätzliche Maß­nahmen wie das Sägen von Mauern, die Ein­bringung von Blechen und der Einsatz chemischer Mittel etc. werden unnötig.

Diffusionsoffene Spezialbaustoffe

Mit der Diffusions­offenheit (dicht und durchlässig zugleich) unserer Mikroporen­technologie lösen wir Probleme mit Feuchtig­keit, Nässe und Schimmel nach­haltig. Aufgrund dieser natürlichen und hoch­effizienten Wirk­weise wird aerodurit® EP2010 / ZEP2040 spätestens dann eingesetzt, wenn herkömmliche Systeme scheitern und die Forderung nach gesundem, ökologisch unbe­denklichem Wohnen laut wird.

Wir lassen Sie nicht im Regen stehen

Flutkatastrophen und Stark­regen sorgten in den letzten Jahren für Schlag­zeilen – tausende Familien und deren Häuser wurden erheblich geschädigt. In solchen Fällen kommen auf die Betroffenen gewaltige Sanierungs­arbeiten zu. Nicht immer ist das Mauer­werk so stark geschädigt, dass es komplett ausgetauscht werden muss. Häufig reicht eine Sanierung mit aerodurit®.

Rechnet sich

Sanierungskostenvergleich über ca. 10 Jahre. Mittelwerte Material- und Lohnkosten*

aerodurit® SANIERPUTZSYSTEM€/m²
barbarbar
Herkömmlicher Sanierputz€/m²
barbarbar
Sperrputz€/m²
barbarbar
Austausch Mauerwerk (ca. 50 cm)€/m²
barbarbar
Chromstahlbleche einrammen€/m²
barbarbar
Mauersägen€/m²
barbarbar
Bohrlochinjektion€/m²
barbarbar

* Quelle: sirAdos Baudaten 8. Auflage. Alle Angaben sind circa Werte und ersetzen nicht Gutachter etc. Angebote einholen. Kosten können regional stark variieren. Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

** Erneuerung herkömmlicher Sanierputz bei fehlerhafter oder nicht funktionierender Hauptmaßnahme ohne Beseitigung der Ursache.

Weitere Produktempfehlungen

aerodurit® ZEP2040

Zement Mikroporen Spezial-Sanierputz

Der große Bruder von aerodurit® EP2010 – das perfekte Team, wenn es hart auf hart geht. Mineralischer, nicht hydrophobierter Entfeuchtungs­putz zur Mauer­trocken­legung und als Präventionsmaßnahme in Feuchte­bereichen. Hohe Stoß­festigkeit und Salz­resistenz machen ihn zum idealen Sockel­putz.

MEHR ERFAHREN

aerodurit® FP2015

Spezial-Feinputz

Systemkonformer, mineralischer Ober­fein­putz für aerodurit® SPEZIALBAU Putze zur Herstellung extrem feiner Ober­flächen­strukturen. Mit einer Sieb­linie aus­ge­suchter Kalk­stein­sande (0–0,8 mm) und hoch­wertigem Zement. Hoch diffusions­offen und sehr geschmeidig in der Verarbeitung.

MEHR ERFAHREN

aerodurit®
SOLAMENT CLIMATE

Klima-Silikatfarben für Innen und Außen

System­konforme, mineralische, lösemittel­freie Farben auf Basis hoch­wertiger Silikate. Hohe Diffusions­offenheit bei gleich­zeitiger Thermo­isolierung und -regulierung. Auch mit Silber­partikeln zur Bekämpfung von bestehendem Schimmel­befall erhältlich.

MEHR ERFAHREN

aerodurit®
CALSOL NATURE M

Mineral­grundierung

Damit die Basis stimmt: Unsere system­konforme Mineral­grundierung von höchster biologischer Qualität bildet den optimalen Untergrund für den perfekten Putzaufbau. Hoch atmungs­aktiv, exzellent haftend und einfach ver­arbeitbar. Erhältlich in feiner und grober Körnung.

MEHR ERFAHREN

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Datenschutzerklärung*
Einverständniserklärung*

*) Pflichtfelder

Diese Internetseite verwendet Cookies um eine optimale Darstellung und Information zu erreichen. Durch die weitere Nutzung der Internetseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Informationen zum Datenschutz.
OK, einverstanden!