Mit aerodurit® AURORA bricht ein neuer Morgen an

Unser aerodurit® AURORA Kalkzement Wärmedämmputz ist die Alternative zu umstrittenen WDV-Systemen und den Trend zur »Total­abschottung« gegen­über Natur und Umwelt. Erleben Sie nachhaltige, atmungsaktive Wärmedämmung ohne Biozide, Polystyrol und Kork.

Natürliche Wärmedämmung mit unserem baubiologisch konzipierten Wärmedämmputz

Es ist Zeit für die Rückbesinnung auf natürliche Baustoffe. Wir sind bereit.

aerodurit® AURORA Logo

Kalkzement Sanier-Wärme­dämmputz

Vorteile

  • Wärmedämmputz (WLG 055)
  • Ohne Biozide, Polystyrol und Kork
  • Feuchte- und salzbeständig
  • Hoch diffusionsoffen
  • Anti-Schimmel Wirkung
  • Monolithischer Putzaufbau

Besondere Anwendungsbereiche

  • Objektbezogene Denkmalschutzeignung
  • Auch für Keller, Gewölbe etc.
  • Alt- und Neubau
  • Für innen und außen
Hoch atmungsaktiv
Nicht hydrophobiert

Auf einen Blick

Verarbeitung mit Maschine Verarbeitung
mit Maschine
Verarbeitung von Hand Verarbeitung
von Hand
Innen- und Außenputz Innen- und
Außen­putz
Einfache Verarbeitung Einfache
Verarbeitung

aerodurit® Eigenschaften

Sanierung, Mauerentfeuchtung80%
Neubau, Renovierung, ökologisch95%
Wärmedämmung, Denkmalschutz90%
Beschleunigter Bauablauf, Beständigkeit60%
Art.-Nr. Körnung Optik Verbrauch BE Gebinde LE Menge
ad0280 0–4 mm Beige Siehe Technisches Merkblatt 13 kg Sack 21 St. Europalette

Beschreibung

AURORA Kalkzement Sanier-Wärmedämmputz

aerodurit® AURORA Wärmedämmputz-System

Konventionelle Wärmedämmung mit finanziellen Risiken und zu Lasten der Umwelt

Sie wollen durch die professionelle Dämmung Ihres Hauses Energie und Heizkosten sparen? Eine Sanierung steht gerade an? Entscheiden Sie sich von Anfang an für eine nachhaltige, natürliche Lösung. Es gibt sie, die umweltfreundliche, atmungsaktive und überzeugende Alternative: Entdecken Sie jetzt die zahlreichen Vorteile von aerodurit® AURORA Wärmedämmputz.

WDVS Dämmung keine zeitgemäße Alternative

Wärmedämmverbundsysteme (WDVS) sind Ihnen sicherlich als häufig eingesetzte Mittel zur Wärmedämmung geläufig. Sie sind auch der Grund dafür, warum die Dämmung von Häusern zunehmend kritisch gesehen wird. Als Materialien auf Basis von Polystyrol (Styropor), sind sie Sondermüll und ihre spätere Entsorgung ist problematisch und teuer.

Weitere Nachteile dieser Dämmsysteme

WDV-Systeme verzeihen selbst kleine Baufehler nicht. Bei winzigsten Rissen oder unsauberer Verarbeitung droht das Eindringen von Feuchtigkeit sowie ein möglicher Schimmelbefall der gesamten Fassade. Diese Art von Dämmsystemen müssen permanent beobachtet und gewartet werden. Die Wartungsintensität stellt die gesamte Dämmung infrage, da das Ziel einer Sanierung der dauerhafte Schutz gegen Feuchtigkeit ist. Zudem sind zu sanierende Fassaden meist bereits mehr oder minder durchfeuchtet. Kommt hier eine intensiv abdichtende, nicht atmungsaktive Dämmung zum Einsatz, werden die negativen Folgen von Feuchtigkeit im Mauerwerk häufig sogar verstärkt.

Hausklima und Wärmdämmverbundsysteme

Sie sind nicht atmungsaktiv und so dicht, dass Luft und Feuchtigkeit komplett aus- bzw. eingesperrt werden und keine natürliche Zirkulation mehr stattfinden kann. Zur Vermeidung von Schimmelbefall und zur Verbesserung der Atemluft müssen somit meist kosten- und energieintensive Lüftungsanlagen eingesetzt werden, die jedoch leider oft eine Schimmelbildung nicht verhindern können. Die Heizkostenersparnis wird nur allzu häufig durch die notwendige Be- und Entlüftung aufgehoben.

Es hat sich zudem herausgestellt, dass Spechte eine mit Styropor-Dämmstoffen gedämmte, warme Fassade ausgesprochen attraktiv finden. Sie hacken Löcher in die Fassade und nutzen diese als Nisthöhlen, was dem Eindringen von Feuchtigkeit natürlich Tür und Tor öffnet und zum Totalversagen des gesamten Systems führen kann.

Auch das Thema Brandschutz ist bei Dämmstoffen auf Polystyrol-Basis äußerst kritisch zu sehen. Sie gelten zwar als schwer entflammbar, sind aber grundsätzlich brennbar, weshalb dem Material ein Flammschutzmittel hinzugefügt werden muss. Bis 2013 wurde das giftige Brandschutzmittel Hexabromcyclododecan (HBCD) verwendet, das weltweit verboten wurde – jedoch erst, nachdem es in Deutschland bereits in unzähligen Dämmungen verbaut worden war.

All diese Aspekte führten dazu, dass einige Länder den Einsatz von Styropor als Dämmstoff inzwischen grundsätzlich verbieten. Dies gilt beispielsweise für Dänemark und zahlreiche Bundesstaaten der USA.

Umdenken in der Wärmedämmung dringend nötig

Wärmedämmverbundsysteme (WDVS) führen zu einer dichten, unnatürlichen und nicht atmenden Bauweise. Die Heizkostenersparnis und der Energiespareffekt werden hier auf Kosten der Umwelt, mit potenziell hohen Wartungskosten und zahlreichen weiteren Risiken erkauft.

​Vorteile der Wärmedämmung mit aerodurit® AURORA Wärmedämmputz

Nachhaltige Wärmedämmung geht auch anders

Das aerodurit® AURORA Wärmedämmputz-System ist eine Wärmedämmung auf Basis natürlicher Materialien wie Calciumhydroxid, Zement und Perlite. Diese Materialbasis punktet mit überzeugenden Vorteilen: Sie erzielt eine hohe Wärmedämmleistung. Die Dämmung ist polystyrolfrei, kommt ohne Biozide oder Kork aus und ist hoch beständig gegen Umwelteinflüsse wie beispielsweise Feuchtigkeit, Salze und Frost. Das Material ist einfach verarbeitbar. Der Sanierungsaufwand ist wesentlich geringer als bei styroporbasierten Materialien, weil lediglich verputzt werden muss. Sie ist unbrennbar.

Natürlich Bauen und Sanieren

Das mineralische Dämmungsmaterial sorgt neben der erwünschten Heizkostenersparnis zudem für ein angenehmes Raumklima. Die atmungsaktive Fassade verhindert Schimmel- und Algenbildung, weil ein stetiger Luft- und Feuchtigkeitsaustausch gewährleistet ist. Gesonderte Lüftungsanlagen aufgrund der Dämmung sind somit überflüssig.

Da das aerodurit® AURORA Wärmedämmputz-System ohne umweltschädigende, chemische Zusätze auskommt, entstehen bei einer eventuellen Entsorgung weder Sondermüll noch erhöhter Aufwand. Spechte finden keine Angriffsfläche an mit aerodurit® AURORA gedämmten Fassaden und kleine Beschädigung führen nicht zum Totalversagen des Systems.

Durchfeuchtetes Mauerwerk − kein Problem!

Das aerodurit® AURORA Wärmedämmputz-System kann selbst bei Sanierungen verarbeitet werden, bei denen bereits eine Durchfeuchtung des Mauerwerkes vorliegt. Eine vorbereitende Lage unseres über Jahrzehnte bewährten Entfeuchtungsputzes aerodurit® EP2010 macht es möglich.

Minimale Folgekosten und Risiko

Was für Sie auf lange Sicht ebenfalls sehr wichtig ist: Diese natürliche Wärmedämmung erfordert keinen hohen Wartungsaufwand, somit fallen auch keine schwer kalkulierbaren Folgekosten an. Die Sanierung mit dem aerodurit® AURORA Wärmedämmputz-System ist eine langfristige, nachhaltige Lösung, von der Sie – und auch die Umwelt – dauerhaft profitieren.

Wärmedämmung im Einklang mit der Umwelt

Wenn Sie durch die professionelle Dämmung Ihrer Fassade Energie und Heizkosten sparen wollen, ist das aerodurit® AURORA Wärmedämmputz-System Ihre erste Wahl. Sie sind dabei nicht nur bei der Energieeinsparung auf der sicheren Seite. Sie entscheiden sich zudem für eine nachhaltige, natürliche Wärmedämmung, die den Ansprüchen des 21. Jahrhunderts gerecht wird.

Ob Sanierung oder Neubau − aerodurit® AURORA Wärmedämmputz-System bietet Ihnen eine optimale Alternative zu konventionellen Dämmsystemen. Vergessen Sie auch nicht, dass wahrscheinlich immer mehr Länder styroporbasierte Dämmungen verbieten werden. Ein neuer Morgen bricht an, die Nacht ist vorüber. Entscheiden Sie sich für eine Wärmedämmung mit Zukunft − vertrauen Sie auf das aerodurit® AURORA Wärmedämmputz-System.

Das perfekte System

Entfeuchtungsputz aerodurit® EP2010 Kalkzement Mikroporen Spezial-Sanierputz

aerodurit® EP2010
Kalkzement Mikroporen Spezial-Sanierputz

Nicht umsonst unser absoluter Bestseller. Mineralischer, nicht hydrophobierter Entfeuchtungsputz zur dauer­haften Problem­lösung bei Feuchtigkeit und Schimmel. Hohe Salz­resistenz, wasser­abweisend und sehr widerstandsfähig gegen Frost-Tau-Wechsel. Hohe Tages­leistung durch Entfall von Standzeiten und homogene Putz­struktur.

aerodurit® EP2010

Sockelputz aerodurit® ZEP2040 Zement Mikroporen Spezial-Sanierputz

aerodurit® ZEP2040
Zement Mikroporen Spezial-Sanierputz

Der große Bruder von aerodurit® EP2010 – das perfekte Team, wenn es hart auf hart geht. Mineralischer, nicht hydrophobierter Entfeuchtungs­putz zur Mauer­trocken­legung und als Präventions­maßnahme in Feuchte­bereichen. Hohe Stoß­festigkeit und Salz­resistenz machen ihn zum idealen Sockel­putz.

aerodurit® ZEP2040

aerodurit® SOLAMENT CLIMATE Silikatfarben

aerodurit®
SOLAMENT CLIMATE

Klima-Silikatfarben für innen und außen

System­konforme, mineralische, lösemittel­freie Silikat­farben auf Basis hoch­wertiger Silikate. Hohe Diffusions­offenheit bei gleich­zeitiger Thermo­isolierung und -regulierung. Auch mit Silber­partikeln zur Bekämpfung von bestehendem Schimmel­befall erhältlich.

ZU DEN SILIKATFARBEN

aerodurit® PHOENIX Sanier-Kalkwärmedämmputz

aerodurit® PHOENIX
Sanier-Kalk­wärmedämmputz

Der Phoenix steht für Wärme und Regenerationskraft. Erleben Sie die Wiedergeburt nachhaltiger, rein natürlicher Innen- und Außen­dämmung ohne Polystyrol (Styropor) etc. Unser Isolier- und Wärme­dämmputz kommt komplett ohne Chemie aus. Perfekt für Alt- und Neu­bauten: hoch atmungs­aktiv sowie feuchte- und salz­beständig.

MEHR ERFAHREN

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Datenschutzerklärung*
Einverständniserklärung*

*) Pflichtfelder

Spezialbau ECO plus Historical Industrial