Sockelputz aerodurit® ZEP2040 Zement Mikroporen Spezial-Sanierputz

Sockelputz ZEP2040 − Schützen Sie Ihr Mauerwerk

Ein Sockelputz mit einem Höchstmaß an Schutz für Ihr Mauerwerk. Geeignet als Innenputz oder Außenputz, zur Mauerentfeuchtung und vorbeugend in Feuchtbereichen.
aerodurit® ZEP2040? Das ist keine Frage, sondern die Antwort für Ihren Sockelbereich.

Der Sockelputz, der Ihr Mauerwerk vor Feuchtigkeit schützt

Der Sockelputz für alle Putzlagen

Mit aerodurit® ZEP2040 kann der gesamte Putzaufbau vom Untergrund über den Unterputz bis zur oberen Putzschicht realisiert werden. Der Einsatz ist unabhängig davon, welche Feuchtigkeitssituation beim Bauen und Sanieren im Mauerwerk, in der Fassade oder im Untergrund vorgefunden wird. Dieser Sockelputz entfeuchtet zuverlässig, trocknet zügig aus und bildet eine diffusionsoffene Barriere gegen weitere Feuchtigkeit. Durch das Verarbeiten einer Schicht aerodurit® ZEP2040 wird nach dem Auftragen der Feuchtigkeit am Sockel, in der Wand, an der Fassade und im Mauerwerk der Kampf angesagt.

Unser Schutzschild für Sockel und Mauerwerk

Ob beim Sanieren oder Bauen, ob innen oder außen − Mauerwerk in feuchten Kellerbereichen oder an der feuchten Fassade wird optimal entfeuchtet und geschützt. aerodurit® ZEP2040 entfeuchtet kapillar-aktiv und ist selbst härtesten Herausforderungen gewachsen. Typische Umwelteinflüsse am Sockel wie Spritzwasser, Streusalz und Starkregen verlieren ihren Schrecken. Die oft feuchte Sockelzone bekommt was sie benötigt: ein wirksames und aktiv entfeuchtendes Schutzschild für das Mauerwerk.

aerodurit® ZEP2040 Logo

Zement Mikroporen
Spezial-Sanierputz

Vorteile

  • Entfeuchtet kapillar-aktiv
  • Sehr hohe Stoßfestigkeit
  • Sehr hohe Salzresistenz
  • Reguliert Feuchtraumklima
  • Anti-Schimmel Wirkung
  • Keine Standzeit zwischen den Putzlagen
  • Homogener Putzaufbau

Besondere Anwendungsbereiche

  • Als Sockelputz
  • Schnell-Entfeuchtung nach Überschwemmung
  • Präventivschutz bei Hochwassergefahr
  • Eignung Perimeterbereich
  • Als Verputz in Stallungen
  • Alt- und Neubau
  • Für innen und außen
Nicht hydrophobiert
Wasserdampfdiffusionswiderstand µ = 9
Unser entfeuchtender Sockelputz - aerodurit® ZEP2040

Auf einen Blick

Verarbeitung mit Maschine Verarbeitung
mit Maschine
Verarbeitung von Hand Verarbeitung
von Hand
Innen- und Außenputz Innen- und
Außen­putz
Hohe Tagesleistung Hohe
Tagesleistung

aerodurit® Eigenschaften

Sanierung, Mauerentfeuchtung100%

Neubau, Renovierung, ökologisch95%

Wärmedämmung, Denkmalschutz20%

Beschleunigter Bauablauf, Beständigkeit100%

Details
Art.-Nr. Körnung Optik Verbrauch (20 mm Schichtdicke) BE Gebinde LE Menge
ad0020 0 – 1,8 mm Hellgrau ca. 30 kg/m²; 30 kg Sack = ca. 1,2 m² 30 kg Sack 42 St. / Europalette
Beschreibung

ZEP2040 Zement Mikroporen Spezial-Sanierputz
CS IV /DIN EN 998-1

Downloads

Unverbindliche
Preisempfehlung

--,-- € * Preis inkl. 19% MwSt.
Sanierprodukt ab --,-- € / m² * Preis inkl. 19% MwSt.
Verbrauch berechnen

Der Sockelputz, der Ihr Mauerwerk trocken hält

Der vielleicht beste Sockelputz − der Putz für Ihren Sockelbereich

Die Putzschicht für hohe Ansprüche

Als sichtbarer Teil der Fassade direkt über der Geländeoberfläche dient der Sockelbereich eines Hauses nicht nur zur Zierde, sondern er muss das Mauerwerk vor allem gegen schädliche Umwelteinflüsse schützen. Er grenzt an die sogenannten Perimeter, sprich erdberührende Fassadenteile wie etwa Kelleraußenwände.

Wenn Probleme mit Feuchtigkeit auftreten wird man häufig am Sockel fündig. Nicht verwunderlich, denn der Gebäudesockel wird in hohem Maße Feuchtigkeit und Verschleiß ausgesetzt. Haussockel weisen häufig Schäden wie Abplatzungen, Risse und Ausblühungen auf. aerodurit® ZEP2040 als Sockelputz ist diesen Herausforderungen bestens gewachsen und bietet diesen sensiblen Gebäudeteilen hervorragenden Schutz. Durch die Eignung an erdberührenden Gebäudebereichen und die aktive Entfeuchtungswirkung ist er der ideale Schutzschild für Ihr Zuhause – auch bei kapillar aufsteigender Feuchtigkeit.

Darum aerodurit® ZEP2040 als Sockelputz

Häufig wird die Frage nach der Funktion von Sockelputz vor allem in ästhetischer Hinsicht beantwortet. Gerade am Sockel kommt dem Putz aber weit mehr als eine Zierfunktion zu.

Die Putzschicht sollte beim Sanieren und bereits feuchtem Untergrund aktiv entfeuchten. Sie muss selbst Kapillarfeuchte aus Fassade und Wand entziehen. Sie sollte außerdem mögliche, durch feuchten Untergrund verursachte Probleme, z. B. Schimmel keinen Nährboden bieten. Mit aktiver Entfeuchtungswirkung leistet diese spezielle Putzschicht einen aktiven Beitrag zu ausgewogener Restfeuchte (< 4%) im Untergrund und Wand − ohne teure Trocknungsmaßnahmen.

Besonders als Unterputz zeigt der mineralische aerodurit® ZEP2040 beim Bauen und Sanieren seine ganze Kraft. aerodurit® ZEP2040 lässt sich besonders leicht verarbeiten und auftragen. Hier steht aerodurit® ZEP2040 für eine überzeugende Tagesleistung bei Sanierputzen.

Sockelzone

Das macht den Putz aerodurit® ZEP2040 so einzigartig

Dieser Sockelputz zählt zu den Spezialbaustoffen. Er kommt z. B. am Haus spätestens dann zum Einsatz, wenn Feuchtigkeitsproblemen am Mauerwerk, an der Fassade oder in der Wand mit einem herkömmlichen Putz nicht mehr beizukommen ist. Seine hohe Funktionalität im Bereich der Entfeuchtung wird durch seine besondere Zusammensetzung erreicht. Hochwertiger Zement wird mit den bewährten anorganischen aerodurit®-Zusätzen vergütet und bildet die Basis für die speziellen Eigenschaften von aerodurit® ZEP2040. Wer beim Erneuern und Bauen bei Mauerwerk und  Fassaden Wert auf:

  • hohe Dampfdurchlässigkeit,
  • erhöhtes Haftungsvermögen,
  • sehr hohe Stoßfestigkeit,
  • hervorragende Salzresistenz

legt, trifft mit aerodurit® ZEP2040 die optimale Wahl. Das Produkt eignet sich insbesondere für die bereits feuchte oder feuchtigkeitsgefährdete Sockelzone. Die Einsatzbereiche variieren jedoch. So kann aerodurit® ZEP2040 beim Bauen und Sanieren an Wand und Fassade als Unterputz, Sockelputz, Mauermörtel, Reparaturmörtel, Fliesen-Unterputz, zur Rohrverlegung, als Schachtverputz oder auch als Gartenmauerputz eingesetzt werden.

 

Weitere Vorteile von aerodurit® ZEP2040

Als Putz für alle Lagen überzeugt aerodurit® ZEP2040 auch mit seinen weiteren Eigenschaften:

  • Der Sockelputz ist nicht hydrophobiert.
  • aerodurit® ZEP2040 wird ohne synthetische Chemie hergestellt.
  • Hoch diffusionsoffen wirkt er der Schimmelbildung entgegen.
  • Er ist wasserabweisend und sehr widerstandsfähig gegen den Frost-Tau-Wechsel.
  • aerodurit® ZEP2040 ist ohne Standzeiten zwischen den einzelnen Putzlagen zu verarbeiten.
  • Die homogene Putzstruktur kennzeichnet aerodurit® ZEP2040 durch alle Putzlagen hindurch.
  • Ebenso wichtig ist es, dass sich der Sockelputz aerodurit® ZEP2040 auf jedem mineralischen Untergrund sehr gut verarbeiten lässt (siehe Technisches Merkblatt).
  • Der Sockelputz aerodurit® ZEP2040 ist sehr ergiebig. Der 30 kg Sack ergibt mit ca. 5,5 Litern Wasser ca. 21 Liter Frischmörtel. Das entspricht ca. 1,2 m² bei 20 mm Putzdicke.
  • Mit seiner Abpackung im 30 Kilo Sack und 42 Säcken auf einer Europalette entspricht aerodurit® ZEP2040 den auf Baustellen üblichen Liefergrößen von zementhaltigen und anderen mischfähigen Stoffen.
  • Der Sockelputz aerodurit® ZEP2040 kann maschinell oder manuell verarbeitet werden.
Mauerwerk

Warum Feuchtigkeit jedes Gebäude gefährdet

Die aus Feuchtigkeit resultierenden Schäden sind eine ernstzunehmende Gefahr für alte und neue Gebäude. Die oft fehlende Schutzwirkung verwendeter Sockelputze tritt besonders bei feuchtem Mauerwerk zu Tage.

Speziell beim Sanieren treten zudem zusätzliche Schäden durch Feuchtigkeit auf: Risse in Fassade und Mauerwerk, Schimmel in Innenräumen. Oftmals gilt kapillar aufsteigende Feuchte als Auslöser.

Mineralische Baumaterialien sind in der Regel mit feinen Poren durchzogen. Durch diese Poren kann Feuchtigkeit durch kapillare Sogwirkung in der gesamten Wand und Fassade aufsteigen. Hierdurch entsteht in vielen Fällen eine Durchfeuchtung des gesamten Mauerwerkes. Durch den sogenannten Frost-Tau-Wechsel können im nun durchfeuchteten Putz Risse entstehen. Diese Risse bieten eine zusätzliche Angriffsfläche z. B. für Schlagregen und streusalzbelastetes Spritzwasser, vor allem neben stark befahrenen Straßen.

An dieser Stelle wird verständlich, welche Bedeutung einer schützenden Putzschicht gerade in der Sockelzone zukommt.

Wasserschaden

Wasserschaden in mit aerodurit® ZEP2040 saniertem Keller

Wegen aufsteigender Feuchtigkeit wurde der Keller im Jahr 2020 mit aerodurit® ZEP2040 teilsaniert. Kurz darauf trat ein Wasserschaden ein (undichte Terrasse, Regenwasser lief von der Außenwand in den Keller). Nach wenigen Tagen begann die Kellerwand stark zu schimmeln, wobei der mit aerodurit® ZEP2040 sanierte Bereich keinerlei Schäden aufweist.

Warum aerodurit® ZEP2040 so wirksam entfeuchtet und vor Feuchtigkeit schützt

In unserem Putzmörtel entsteht beim Anmischen ein spezielles Porensystem, welches dazu beiträgt, feuchten Wänden in kürzester Zeit Feuchtigkeit zu entziehen. Durch das physi-kalische Prinzip der Kapillarität wird die feuchte Wand regelrecht »leergesaugt«. Feuchte-entzug und rasche Verdunstung resultieren in einer extrem schnellen Abtrocknung der Wand. In der Mauer eingelagerte Salze kristallisieren dadurch im Inneren des Mauerwerkes aus und richten keinen weiteren Schaden an.

Erfolgt erneuter Feuchteandrang, tragen im Wasser mitgeführte Feinpartikel durch Ver-sinterung dazu bei, diese Aufstiegswege auf natürliche Weise immer weiter zu verengen. So entsteht eine dauerhafte, natürliche Sperre , welche Schäden an der Oberfläche verhindert. Die Diffusionsfähigkeit und die Funktionalität des Porensystems bleiben somit dauerhaft erhalten. Bei zusätzlichen Maßnahmen wie das Sägen von Mauern, die Einbringung von Blechen und der Einsatz chemischer Mittel etc. ist aerodurit® ZEP2040 eine hervorragende Ergänzung.

Sockelbereich

Warum Sie auf aerodurit® ZEP2040 vertrauen können

Wir sind Experten, wenn es um Sockelputz und Putzlösungen beim Bauen und Sanieren geht. Bei der Entwicklung von aerodurit® ZEP2040 haben wir unseren Fokus darauf gelegt, wie sich zementbasierter Putzmörtel so konzipieren lässt, dass eine überzeugende, atmungsaktive Sockelputz-Lösung gegen Feuchtigkeit entsteht.

Wir haben allgemein den Ehrgeiz, nicht irgendeine Lösung für den Putz an Gebäuden zu entwickeln. Wir liefern auch Lösungen, wenn Sie spezielle Probleme an Mauerwerk und Fassade vorfinden. Eines dieser Probleme ist Feuchtigkeit. Hier erfüllen wir jede Anforderung an den Unterputz und den Untergrund, wenn es um Entfeuchtung und den Schutz vor eindringender Feuchtigkeit geht.

Unser Spezialputz aerodurit® ZEP2040 schützt Ihren Sockel nachhaltig und umweltfreundlich. Er lässt sich leicht und ökonomisch auftragen sowie verarbeiten. Eine hohe Tagesleistung ist eine Selbstverständlichkeit. Wir wissen, worauf es beim Bauen und Sanieren ankommt. Sie finden deshalb bei uns einen Sockelputz, der genau Ihren Bedürfnissen entspricht.

Der Einsatz von hochwertigem Zement, vergütet mit den bewährten aerodurit®-Zusätzen verleiht aerodurit® ZEP2040 hohe Dampfdurchlässigkeit, erhöhtes Haftungsvermögen, sehr hohe Stoßfestigkeit und hervorragende Salzresistenz.

aerodurit® ZEP2040 als Lösung für Ihre Sockel

Durch seine einzigartige Zusammensetzung aus Zement und anorganischen aerodurit®-Zusätzen entfeuchtet dieser Sockelputz beim Bauen und Sanieren schnell und nachhaltig Fassade und Mauerwerk. Ihnen steht hier ein Putz für alle Putzlagen zur Verfügung, womit Sie einen besonders homogenen Putzaufbau verwirklichen können.

Eine Schicht aus aerodurit® ZEP2040 bildet eine dauerhafte und zuverlässige Sperre gegen das weitere Eindringen von Feuchtigkeit. Dabei bleibt das feine Porensystem von aerodurit® erhalten. Ihre Putzlösung bleibt atmungsaktiv. Auch Schimmelbildung gehört der Vergangenheit an. Nutzen Sie aerodurit® ZEP2040 insbesondere in der Sockelzone von Gebäuden.

Ob als Außen- oder Innenputz z. B. im Keller, als Unterputz und Oberputz am Sockel und an der Fassade − aerodurit® ZEP2040 lässt Sie nicht im Stich, wenn es um Feuchtigkeit geht. Sie werden auch beim Verarbeiten und Auftragen von aerodurit® ZEP2040 feststellen, welche Vorteile dieser hochwertige Sockelputz bietet.

Mit aerodurit® ZEP2040 wählen Sie den optimalen Sockelputz bei Feuchtig­keits­problemen – und erst recht, wenn Feuchtigkeit gar kein Problem werden soll.

Nicht verpassen

Entfeuchtungsputz aerodurit® EP2010 Kalkzement Mikroporen Spezial-Sanierputz

aerodurit® EP2010
Kalkzement Mikroporen Spezial-Sanierputz

Nicht umsonst unser absoluter Bestseller. Mineralischer, nicht hydrophobierter Entfeuchtungsputz zur dauer­haften Problem­lösung bei Feuchtigkeit und Schimmel. Hohe Salz­resistenz, wasser­abweisend und sehr widerstandsfähig gegen Frost-Tau-Wechsel. Hohe Tages­leistung durch Entfall von Standzeiten und homogene Putz­struktur.

aerodurit® EP2010

aerodurit® FP2015 Kalkzement Spezial-Feinputz

aerodurit® FP2015
Kalkzement Spezial-Feinputz

Systemkonformer, mineralischer Feinputz für aerodurit® SPEZIALBAU Putze zur Herstellung extrem feiner Ober­flächen­strukturen. Mit einer Sieb­linie aus­ge­suchter Kalk­stein­sande (0–0,8 mm) und hoch­wertigem Zement. Hoch atmungsaktiv und sehr geschmeidig in der Verarbeitung.

aerodurit® FP2015

aerodurit® SOLAMENT CLIMATE Silikatfarben

aerodurit®
SOLAMENT CLIMATE
Klima-Silikatfarben für innen und außen

System­konforme, mineralische, lösemittel­freie Silikatfarben auf Basis hoch­wertiger Silikate. Hohe Diffusions­offenheit bei gleich­zeitiger Thermo­isolierung und -regulierung. Auch mit Silber­partikeln zur Bekämpfung von bestehendem Schimmel­befall erhältlich.

ZU DEN SILIKATFARBEN

aerodurit® CALSOL NATURE M Mineralgrundierung

aerodurit®
CALSOL NATURE M
Mineral­grundierung

Damit die Basis stimmt: Unsere system­konforme mineralische Grundierung von höchster biologischer Qualität bildet den optimalen Untergrund für den perfekten Putzaufbau. Hoch atmungs­aktiv, exzellent haftend und einfach ver­arbeitbar. Erhältlich in feiner und grober Körnung.

MEHR ERFAHREN

Spezialbau ECO plus Historical Industrial